Fragenund Antworten

Das kleine Nachschlagewerk


FAQ

Fragen und Antworten
Ist ein Augenarztbesuch notwendig?

Sie können bei uns eine Überprüfung der Sehstärke durchführen lassen – jederzeit, ohne Termin und kostenlos.

Was bezahlen die Krankenkassen?

Die gesetzlichen KK bezuschussen Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr, hierzu benötigen sie eine Augenarztverordnung. Die Höhe der Erstattung richtet sich nach der Sehstärke.

Erwachsene erhalten einen Zuschuss, wenn die Stärke über +/- 6,00 dpt oder der Zylinder über 4 dpt liegt. Auch im Falle bestimmter Augenerkrankungen oder wenn nur eine Sehleistung von 30% mit Korrektion vorliegt. In diesen Fällen benötigen sie jedoch eine Augenarztverordnung.

Wie merke ich, dass ich eine Brille brauche?

Wenn sie des öfteren Kopf-, Nackenschmerzen oder Augenbrennen haben oder verschwommen sehen, dann sollten sie einmal ihre Augen testen lassen oder ihre bereits vorhandene Brille überprüfen lassen.

Kommen sie gerne zu einem kostenlosen Sehtest vorbei.

Wie funktioniert eine Gleitsichtbrille?

Ein Gleitsichtglas beinhaltet mehrere Sehstärken, das heißt, stufenloses Sehen von Ferne über den Zwischenbereich bis hin zum Nahsehen ist möglich. Das Auge „gleitet“ von Sehbereich zu Sehbereich.

Wie pflege ich meine Brille richtig?

Am besten putzen sie ihre Brille, egal ob Sonne oder Korrektion mit einem Tropfen Spülmittel unter fließendem Wasser. Danach trocknen sie die Brille mit einem fusselfreien Geschirrtuch.

Für unterwegs empfehlen wir ein Microfasertuch, das sie von uns beim Kauf einer Brille kostenlos erhalten.

Sind für mich Kontaktlinsen geeignet?

Egal ob Sport, Freizeit oder Arbeit, Kontaktlinsen sind eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer Brille.
Wenn Sie Kontaktlinsen-Neuling sind, üben wir mit Ihnen die Handhabung, sowie das Einsetzen und Abnehmen der Kontaktlinsen.
Überprüfung von Sitz und Verträglichkeit, sowie ein Probetragen sind inklusive.